Rezept des Monats Juli 2015


Sonnenblumen-Aufstrich


Zutaten:
* 100 g Sonnenblumenkern
* 50 ml Wasser
* 125 g BIO Topfen (normale Fettstufe)
* 3-4 EL Sauerrahm
* 3-4 Schalotten
* 2 Zehen Knoblauch
* Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Sonnenblumenkerne gut anrösten und anschließend in der Küchenmaschine fein hacken. Durch die Zugabe von Wasser wird die Masse pürierfähiger.
Den Topfen mit dem Sauerrahm vermengen, die klein gehackten Schalotten und den passierten Knoblauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Masse mit den Sonnenblumenkernen gut vermischen und abschmecken.


Tipp:
In der Pfanne ohne Fettzugabe angeröstet entfalten Sonnenblumenkerne ihr Aroma perfekt und geben einen wunderbar gesunden Snack zur Begleitung z. B. des Fernsehprogramms ab.


Sonnenblumenkerne:
Bei den Sonnenblumen gilt: kleine Frucht, großer Inhalt. In den Kernen versteckt sich eine erstaunlich vielfältige Anzahl an Vitaminen: Vitamin A, Vitamin B, Vitamin D, Vitamin E und Vitamin K.
Zusätzlich enthalten die Kerne Kalzium, Magnesium, Eisen und Selen. Als Öllieferant bestehen sie außerdem zu über 90% aus ungesättigten Fettsäuren, die im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren kein Cholesterin enthalten und somit in gesunden Mengen für den Körper lebensnotwendig sind. Als Richtwert für die gesunde Ernährung gelten folgende Werte: 100 g Sonnenblumenkerne enthalten etwa 24 g Eiweiß, 20 g Kohlenhydrate und 47 g Fett und haben 524 kcal.
Die Liste der positiven Wirkungen auf den Körper ist lang: Kalzium stärkt die Knochen und Zähne, Magnesium hilft den Muskeln, Eisen bringt den Sauerstofftransport in Trapp und Selen wirkt im Körper antioxidativ. Vitamin A ist gut für Augen und Haut, Vitamin B stärkt die Nerven und die Immunabwehr und Vitamin D regelt den Kalzium- und Phosphatstoffwechsel. Vitamin E neutralisiert freie Radikale und senkt das Herzinfarktrisiko, Vitamin K normalisiert die Blutgerinnung.
Der Fettanteil hat auch Einfluss auf die Kalorienmenge. Das Eiweißbrot enthält zwar weniger Kohlenhydrate, dafür aber mehr Kalorien. In 100 Gramm Eiweißbrot stecken ca. 240 Kalorien, in einem herkömmlichen Mehrkornbrot sind es dagegen nur ca. 220 Kalorien.




fastenhaus.at | Fasten- und Gesundheitshaus Dunst | Bergviertel 64 | A-8190 Miesenbach | Tel.: +43(0)3174-8368 | Mail: fastenhaus@aon.at